Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Robert und Bertram (1961)

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: Alfa
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 29.9.1961/3.2.1968 ZDF

Darsteller: Willy Millowitsch (Robert Ziegel), Vico Torriani (Bertram Weiler), Trude Herr (Klara Ziegel), Marlies Behrens (Yvonne Berger), Helen Vita (Mieze Frühling), Hubert von Meyerinck (Kommissar Wolff)

Produzent: Artur Brauner

Regie: Hans Deppe

Drehbuch: Gustav Kampendonk, Janne Furch

Kamera: Siegfried Hold

Musik: Gert Wilden

Schnitt: Ilse Voigt

Vorlage: Gustav Raeder

Inhalt

Zwei Fußwanderer auf bravem Urlaub von der Ehe. An den Schönheiten Ostfrankens vorüber führt die anspruchslos-routinierte Regie in Lustspielgefilde, wo man die beiden Hauptdarsteller als Heiratsschwindler bewundern darf. Die Neuverfilmung des gleichnamigen Bühnenschwanks hat mit der Vorlage kaum noch etwas zu tun. Eine betuliche und belanglose Komödie mit Heimatfilm-Elementen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)