Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Twist Again in Moskau

Originaltitel: TWIST AGAIN IN MOSCOU

Komödie

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1986
Produktionsfirma: Gaumont/Renn/Camera One/Films A 2
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 26.11.1987/24.3.1988 Video

Darsteller: Philippe Noiret (Igor Tatajew), Christian Clavier (Juri), Martin Lamotte (Boris Pikow), Marina Vlady (Natascha Tatajew), Bernard Blier (Alexejew), Agnès Soral (Tatiana)

Produzent: Alain Poiré, Marc Goldstaub

Regie: Jean-Marie Poiré

Drehbuch: Martin Lamotte, Christian Clavier, Jean-Marie Poiré

Kamera: Pascal Lebègue

Musik: Michel Goglat

Schnitt: Catherine Kelber

Inhalt

Der Direktor eines Moskauer Hotels kommt mit dem System, mit dem er sich bestens arrangiert hatte, in Konflikt, als seine Betriebsführung überprüft wird. Zu allem Überfluß wird er noch in eine Affäre um jüdische Dissidenten verwickelt. Eine weitgehend vergnügliche Satire auf den real existierenden Sozialismus mit einigen ernsten Untertönen; reizvoll insbesondere durch das Spiel des Hauptdarstellers.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)