Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die große Keilerei

Originaltitel: SHA-SHOU HAO, Verweistitel: Kleiner, laß die Fetzen fliegen

Eastern

Produktionsland: USA/Hongkong
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Weintraub/Golden Harvest
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 1.5.1981

Darsteller: Jackie Chan (Jerry), José Ferrer (Dominici), Kristine DeBell (Nancy), Mako (Herbert), Ron Max (Leggetti)

Produzent: Fred Weintraub, Terry Morse jr.

Regie: Robert Clouse

Drehbuch: Robert Clouse, Fred Weintraub

Kamera: Robert Jessup

Musik: Lalo Schifrin

Schnitt: George Grenville

Inhalt

Chicago als Schauplatz der Kampftüchtigkeit eines chinesischen Kung-Fu-Kämpfers: Durch Erpressung in die Dienste eines Gangstersyndikats gezwungen, besteht er erfolgreich einen Schaukampf, in dem Gewalt mit dem Ziel der Vernichtung des Gegners demonstriert wird. Ein handwerklich perfekter Film, der das Dekor der dreißiger Jahre sorgfältig rekonstruiert, aber seinen Unterhaltungswert allein in der Darstellung physischer Gewalt sucht. (TV-Titel: Kleiner, laß die Fetzen fliegen")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)