Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

If...

Originaltitel: IF...

Drama

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: Memorial
Länge: 111 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 12.9.1969

Darsteller: Malcolm McDowell (Mick Travers), David Wood (Johnny), Richard Warwick (Wallace), Christine Noonan (Das Mädchen), Peter Jeffrey (Rektor), Rupert Webster (Bobby Philips), Robert Swann (Rowntree)

Produzent: Michael Medwin, Lindsay Anderson, Roy Baird

Regie: Lindsay Anderson

Drehbuch: David Sherwin

Kamera: Miroslav Ondrícek

Musik: Marc Wilkinson

Schnitt: David Gladwell

Auszeichnungen

Cannes (1969, Goldene Palme)

Inhalt

Die mit erschreckendem Realismus und zahlreichen symbolischen Einschüben inszenierte Internatsgeschichte - die spezifisch englische Verhältnisse in den 60er Jahren anprangert - warnt vor einer zwangsläufig eintretenden Revolution der Jugend, wenn die Voraussetzungen für pressionsfreie Lebensformen nicht geschaffen werden. Ein formal hervorragender Film mit überzeugenden Schauspielerleistungen, der Diskussion provoziert und erfordert. Der Film, eines der Hauptwerke des britischen Kinos der 60er Jahre, ist der erste Teil einer Trilogie, die sich mit dem Verfall" der traditionellen englischen Gesellschaft und ihrer Werte auseinandersetzt (s. "Der Erfolgreiche" und "Britannia Hospital")."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)