Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die gefrorenen Blitze

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Babelsberg 67""
Länge: 164 Minuten
Erstauffuehrung: 14.4.1967 Kino DDR/23.11.1969 DFF 1

Darsteller: Alfred Müller (Dr. Grunwald), Leon Niemczyk (Stefan), Dietrich Körner (Raketenbaron), Emil Karewicz (Jerzy), Renate Blume (Ingrid)

Produzent: Erich Kühne

Regie: János Veiczi

Drehbuch: Harry Thürk, János Veiczi

Kamera: Günter Haubold

Musik: Günter Hauk

Schnitt: Ruth Ebel, Bärbel Winzer, Karin Kusche

Vorlage: Julius Mader

Inhalt

Ein zweiteiliger Film über die Aktionen von Widerstandsgruppen und Häftlingen gegen die Herstellung und den Einsatz von V-Waffen in der Heeresversuchsanstalt Peenemünde. Zugleich wird der Entwicklungsprozess eines Wissenschaftlers vom unpolitischen Forscher zum Antifaschisten dargestellt. Ein dramaturgisch wie optisch eindrucksvoller Spielfilm mit stark dokumentarischem Charakter. (Teil 1: Target Peenemünde", Teil2: "Password Paperclip")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)