Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Schuß von der Kanzel

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 1942
Produktionsfirma: Praesens
Länge: 100 Minuten
Erstauffuehrung: 5.5.1975 TV

Darsteller: Adolf Manz (Pastor Werdmüller), Irene Naef (Rahel Wertmüller), Fred Tanner (Kandidat Pfannenstiel), Leopold Biberti (Hans-Rudolf Pfannenstiel), Jakob Sulzer (Hauptmann Kilchsperger)

Regie: Leopold Lindtberg

Drehbuch: Richard Schweizer

Kamera: Emil Berna

Musik: Robert Blum

Vorlage: Conrad Ferdinand Mayer

Inhalt

Dialekt-Verfilmung der gleichnamigen Novelle von C. F. Meyer: Im Mittelpunkt der Konflikt zwischen Pfarrer Werdmüller, einem Jäger und Waffennarren mit lascher Berufsauffassung, und dem frommen Vikar Pfannenstiehl, der ganz in seiner Berufung aufgeht. Ein auf den ersten Blick steriler Film, der jedoch in seiner Atmosphäre stimmig ist und seine Verwicklungen mit leichter Ironie darbietet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)