Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Trommeln am Mohawk

Originaltitel: DRUMS ALONG THE MOHAWK

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1939
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 103 Minuten
Erstauffuehrung: 9.12.1949

Darsteller: Claudette Colbert (Lana Borst Martin), Henry Fonda (Gilbert Martin), Edna May Oliver (Mrs. McKlennan), Eddie Collins (Christian Reall), John Carradine (Caldwell), Doris Bowden (Mary Reall), Jessie Ralph (Mrs. Weaver), Arthur Shields (Pfarrer Rosenkranz), Robert Lowery (John Weaver), Francis Ford (Joe Boleo), Ward Bond (Adam Hartmann), Russell Simpson (Dr. Petry), Chief John Big Tree (Blue Back)

Produzent: Raymond Griffith

Regie: John Ford

Drehbuch: Lamar Trotti, Sonya Levien, William Faulkner

Kamera: Bert Glennon, Ray Rennahan

Musik: Alfred Newman

Vorlage: Walter D. Edmonds

Inhalt

Ein Stück amerikanischer Geschichte aus der Zeit des Revolutionskriegs, als die Amerikaner ihre Unabhängigkeit von der englischen Krone erkämpften: Ein jungverheiratetes Paar zieht vom Staat New York ins Mohawk-Tal. Es ist 1776, die Zeit des Unabhängigkeitskrieges. Als Engländer und Indianer das naheliegende Fort angreifen, muß der Ehemann wie viele andere an die Front. Ein spannend und intensiv inszenierter Western mit ausgezeichneter Kameraführung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)