Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

... aber lieb sind sie doch!

Originaltitel: ALL FOR MARY, Verweistitel: 'Ne Puppe läßt die Trottel tanzen

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: Rank
Länge: 78 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 2.11.1956

Darsteller: Nigel Patrick (Alfred), David Tomlinson (Bonifazius Miller), Kathleen Harrison (Nanni Cartwright), Jill Day (Marie), David Hurst (Mr. Victor), Leo McKern (Gaston)

Produzent: Paul Soskin

Regie: Wendy Toye

Drehbuch: Peter Blackmore, Paul Soskin

Kamera: Reginald Wyer

Musik: Robert Farnon

Schnitt: Frederick Wilson

Vorlage: Kay Bannerman, Harold Brooke

Inhalt

Auf harmlose Situationskomik aufgebaute Verfilmung eines Bühnenstücks: Eine in Ehren ergraute Kinderfrau bringt in einem Schweizer Hotel mit strenger Hand die Liebesangelegenheiten ihrer ehemaligen Zöglinge in Ordnung. (TV-Titel: 'Ne Puppe läßt die Trottel tanzen")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)