Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Goldsucher von Arkansas

Originaltitel: LES CHERCHEURS D'OR DE L'ARKANSAS

Italowestern, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland/Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Constantin/Rapid/Metheus/S.N.C.
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 20.11.1964/26.10.1974 ARD

Darsteller: Brad Harris (Phil Stone), Mario Adorf (Matt Ellis), Dieter Borsche (Pastor Benson), Horst Frank (Dan McCormick), Marianne Hoppe (Frau Brendel), Thomas Alder (Erik Brendel), Olga Schoberová (Mary Brendel), Ralf Wolter (Tim Fletcher), Serge Marquand, Philippe Lemaire

Regie: Paul Martin, Alberto Cardone

Drehbuch: Alex Berg, Hans Billian, Werner P. Zibaso

Kamera: Jan Stallich

Musik: Heinz Gietz

Vorlage: Friedrich Gerstäcker

Inhalt

In den böhmischen Wäldern gefilmter deutscher Western mit viel reitender Komparserie, der die Geschichte eines Goldgräbertrecks erzählt. Langweilig, uninteressant und voller Klischees.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)