Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Wildgänse kommen

Originaltitel: THE WILD GEESE

Abenteuerfilm, Actionfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: Richmond
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 28.9.1978

Darsteller: Richard Burton (Allen Faulkner), Roger Moore (Shawn Fynn), Richard Harris (Rafer Janders), Hardy Krüger (Peter Coetze), Stewart Granger (Sir Edward Matherson)

Produzent: Euan Lloyd, Erwin C. Dietrich

Regie: Andrew V. McLaglen

Drehbuch: Reginald Rose

Kamera: Jack Hildyard

Musik: Roy Budd

Schnitt: John Glen

Vorlage: Daniel Carney

Inhalt

Ein Ex-General befreit mit einer kleinen Söldner-Truppe in einer Blitzaktion aus der Luft einen schwarzafrikanischen Politiker, um damit Wirtschaftsinteressen der Weißen zu sichern. Der Abenteuerfilm huldigt einem fragwürdigen Männlichkeitskult und verschenkt ein wichtiges politisches Thema zugunsten oberflächlicher Unterhaltung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)