Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Jonasi und die weiße Schildkröte

Originaltitel: THE SILENT ONE, Verweistitel: The Silent One

Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Neuseeland
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Gibson Film
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 30.12.1985 DFF 1/12.2.1987 Kino BRD/30.3.1988 Video

Darsteller: George Henare (Paul Te Po), Pat Evison (Luisa), Anzac Wallace (Tasiri), Rongo Tupatca Kahu (Taruga), Telo Malase (Jonasi), Reg Ruka (Bulai), Joe Pahu (Etika)

Produzent: Dave Gibson

Regie: Yvonne Mackay

Drehbuch: Ian Mune

Kamera: Ian Paul, Ron Taylor, Valerie Taylor

Musik: Jenny McLeod

Schnitt: Jamie Selkirk

Vorlage: Joy Cowley

Inhalt

Ein taubstummes Findelkind wird von den Bewohnern einer Südsee-Insel isoliert, weil sie es für von bösen Geistern befallen halten. In seiner Einsamkeit freundet sich der Junge mit einer weißen Schildkröte an und nimmt schließlich ihre Gestalt an. Sorgfältig inszenierter und hervorragend gespielter Kinderfilm, der nicht nur die Außenseiterrolle körperlich Behinderter anspricht, sondern sein junges Publikum auch behutsam mit fremden Religionen und Bräuchen konfrontiert. Die mystische Ebene und einige Action-Szenen dürften kleinere Besucher überfordern. (TV-Titel DDR: Jonasi, der Junge mit der Schildkröte")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)