Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Greifer (1957)

Kriminalfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1957
Produktionsfirma: Kurt Ulrich Prod.
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 20.3.1958/22.10.1970 ARD

Darsteller: Hans Albers (Kriminal-Oberkommissar), Hansjörg Felmy (Harry), Susanne Cramer (Ursula Brandt), Werner Peters (Mücke), Siegfried Lowitz (Dr. Schreiber)

Produzent: Heinz Willeg

Regie: Eugen York

Drehbuch: Curt J. Braun

Kamera: Ekkehard Kyrath

Musik: Hans-Martin Majewski

Schnitt: Ingrid Wacker

Inhalt

Ein pensionierter Kriminalkommissar überführt mit Hilfe seines Sohnes, der ebenfalls Kriminalbeamter wurde, sowie einiger Ganoven, deren Vertrauen er während seiner Dienstzeit gewonnen hat, einen Frauenmörder, dessen er während seiner Dienstzeit nicht habhaft werden konnte. Krampfhaft um Spannung bemühter, ebenso überladener wie biederer Kriminalfilm mit Hans Albers, der auf den Klischeetyp des alternden, sentimentalen Helden festgelegt wurde.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)