Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Irre von Chaillot

Originaltitel: THE MADWOMAN OF CHAILLOT

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: Commonwealth United
Länge: 132 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 1969 Kino

Darsteller: Katharine Hepburn (Aurelia), Yul Brynner (Chairman), Danny Kaye (Lumpensammler), Edith Evans (Josephine), Charles Boyer (Makler), Paul Henreid (General), Oskar Homolka (Kommissar), Richard Chamberlain (Roderick), Donald Pleasence

Produzent: Ely Landau

Regie: Bryan Forbes

Drehbuch: Edward Anhalt

Kamera: Claude Renoir, Burnett Guffey

Musik: Michael J. Lewis

Schnitt: Roger Dwyre

Vorlage: Jean Giraudoux

Inhalt

Showartige Verfilmung des Bühnenstücks, in dem die Bettler unter der Führung der irren" Gräfin von Chaillot den Reichen, die durch ihre raffinierten Geldgeschäfte die Armen versklaven, den Garaus machen. Die sozialpolitische Absicht Giraudoux' wird von diesem geschmäcklerischen Konsumfilm verkannt, ja sogar ins Gegenteil verkehrt. Die gelackte Gestaltung und die raffiniert eingesetzten modischen Elemente sorgen immerhin für einige Kinoqualität."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)