Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Flug des Navigators

Originaltitel: FLIGHT OF THE NAVIGATOR

Kinderfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: New Star
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 21.7.1988

Darsteller: Joey Cramer (David Freeman), Veronica Cartwright (Helen Freeman), Cliff De Young (Bill Freeman), Sarah Jessica Parker (Carolyn McAdams), Howard Hesseman (Dr. Faraday), Matt Adler (Jeff mit 16), Robert Small (Troy), Albie Whitaker (Jeff mit 18)

Produzent: Robby Wald, Dimitri Villard

Regie: Randal Kleiser

Drehbuch: Michael Burton, Matt MacManus

Kamera: James Glennon

Musik: Alan Silvestri

Schnitt: Jeff Gourson

Effekt: Peter Donen, Peter Donen, Jack Bennett, Jack Bennett

Inhalt

Ein 12jähriger wird von einem Raumschiff entführt und kehrt, ohne gealtert zu sein, nach acht Jahren nach Hause zurück. Um nicht sein Leben lang als Versuchskaninchen der Weltraumbehörden benutzt zu werden, fliegt er nach einer abenteuerlichen Flucht mit dem UFO wieder zurück in seine Vergangenheit. Ein geschickt die Balance zwischen Rührung, Spannung und Komik haltendes Science-Fiction-Abenteuer, dessen technisch hervorragende Effekte sich nie in den Vordergrund drängen. Für Jung und Alt gleichermaßen ein Vergnügen mit zuweilen recht verrückten Einfällen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)