Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Grausamen

Originaltitel: I CRUDELI, Verweistitel: Die grausamen Vier

Italowestern

Produktionsland: Italien/Spanien
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Alba/Tecisa
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 14.2.1968

Darsteller: Joseph Cotten (Jonas), Julián Mateos (Ben), Norma Bengell (Claire), Gino Pernice (Jeff), Angel Aranda (Nat), Maria Martin (Kitty), Al Mulock (Bettler), Aldo Sambrell (Pedro), Enio Girolami (Kommandant), José Nieto (Sheriff), Julio Pena (Sgt. Tolt), Benito Stefanelli (Slim)

Produzent: Albert Band

Regie: Sergio Corbucci

Drehbuch: Ugo Liberatore, José G. Maesso

Kamera: Enzo Barboni

Musik: Leo Nichols

Schnitt: Nino Baragli

Inhalt

Nach Beendigung des amerikanischen Bürgerkrieges überfallen ein Südstaatenoberst und seine Söhne einen Geldtransport der Nordstaatenarmee und versuchen, die Beute in einem Sarg nach Mexiko zu bringen, um neue Truppen aufzustellen. Spannender, formal interessanter, aber brutaler europäischer Western, der mit zweifelhaften Mitteln kämpferischen Patriotismus in Frage stellt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)