Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wilde Pferde

Originaltitel: VALDEZ IL MEZZOSANGUE

Italowestern, Literaturverfilmung

Produktionsland: Italien/Frankreich/Spanien
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: De Laurentiis Inter. Ma. Co./Universal/Coral
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 29.11.1973/3.3.1989 Kino DDR/3.8.1990 DFF 2

Darsteller: Charles Bronson (Chino Valdez), Jill Ireland (Louise), Marcel Bozzuffi (Maral), Fausto Tozzi (Cruz), Vincent van Patten (Jamie Wagner), Melissa Chimenti (Indianerin), Ettore Manni (Sheriff), Florencio Amarilla, Diana Lorys, Adolfo Thous (Coyote)

Produzent: Dino De Laurentiis, John Sturges, Duilio Coletti

Regie: John Sturges, Duilio Coletti

Drehbuch: Clair Huffaker, Dino Maiuri, Massimo De Rita

Kamera: Armando Nannuzzi

Musik: Guido de Angelis, Maurizio de Angelis

Schnitt: Vanio Amici, Peter Zinner

Vorlage: Lee Hoffman

Inhalt

Neu-Mexiko, Ende des 19. Jahrhunderts: Ein einsamer Pferdezüchter und ein von zu Hause fortgelaufener Junge schließen Freundschaft. Ein Gutsbesitzer, der das ganze Land aufkauft, vertreibt den Züchter, der irgendwo wieder von vorne beginnen muß. Unspektakulärer, handlungsarmer Western mit schönen Bildern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)