Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Secret Honor

Originaltitel: SECRET HONOR, Verweistitel: Die heimliche Ehre des Richard M. Nixon

Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Sandcastle 5/Robert Altman/Universty of Michigan/Los Angeles Actors'Theatre
Länge: 90 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 1986 Kino/10.2.1989 West 3

Darsteller: Philip Baker Hall (Richard Nixon)

Produzent: Robert Altman

Regie: Robert Altman

Drehbuch: Donald Freed, Arnold M. Stone

Kamera: Pierre Mignot, Robert Harders

Musik: George Burt

Schnitt: Juliet Weber

Vorlage: Donald Freed, Arnold M. Stone

Inhalt

Verfilmung eines Ein-Mann-Stücks, das sich als fiktive Meditation mit der Person des nach einem Amtsenthebungsverfahren 1974 zurückgetretenen amerikanischen Präsidenten Richard Nixon beschäftigt; in einer dichten, auch darstellerisch beeindruckenden Charakterstudie wirft der Film Fragen nach Politik, Macht und Moral auf. Dank der ausgeklügelten Kameratechnik auch visuell ein Vergnügen. (O.m.d.U.; Fernsehtitel: Die heimliche Ehre des Richard M. Nixon")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)