Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Blockade in London

Originaltitel: PASSPORT TO PIMLICO, Verweistitel: Paß nach Pimlico

Komödie

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1950
Produktionsfirma: Ealing-Studios
Länge: 84 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 16.6.1951/9.11.1969 ZDF

Darsteller: Stanley Holloway (Arthur Pemberton), Betty Warren (Connie Pemberton), Barbara Murray (Shirley Pemberton), Paul Dupuis (Herzog von Burgund), Margaret Rutherford (Prof. Hatton-Jones), Hermione Baddeley (Eddie Randall)

Produzent: Michael Balcon

Regie: Henry Cornelius

Drehbuch: T.E.B. Clarke

Kamera: Lionel Baines

Musik: Georges Auric

Schnitt: Michael Truman

Inhalt

Einer alten Urkunde zufolge gehört der Londoner Vorort Pimlico zum Herzogtum Burgund. Im Jahr 1950 votieren die Einwohner daraufhin für ihre Unabhängigkeit von der britischen Krone und verursachen eine Reihe komischer Verwicklungen. Sehr unterhaltsame und originelle selbstironische Komödie mit exzellenter Besetzung. (Alternativtitel: Paß nach Pimlico")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)