Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Dirty Dancing

Originaltitel: DIRTY DANCING

Liebesfilm, Tanzfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Vestron
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 8.10.1987/April 1988 Video/30.6.1989 Kino DDR/27.8.1998 DVD
DVD-Anbieter: Concorde (1.85:1, DD5.1 dt.)

Darsteller: Patrick Swayze (Johnny Castle), Jennifer Grey (Frances Baby" Houseman"), Cynthia Rhodes (Penny Johnson), Jerry Orbach (Jake Houseman), Jack Weston (Max Kellerman), Jane Brucker (Lisa Houseman)

Produzent: Linda Gottlieb

Regie: Emile Ardolino

Drehbuch: Eleanor Bergstein

Kamera: Jeff Jur

Musik: John Morris

Schnitt: Peter C. Frank

Auszeichnungen

Oscar (1988, Bester Filmsong: (I've Had) The Time of My Life), Oscar (1988, Bester Filmsong: (I've Had) The Time of My Life), Oscar (1988, Bester Filmsong: (I've Had) The Time of My Life)

Inhalt

In einem amerikanischen Urlaubshotel verliebt sich während der 60er Jahre ein naives Arzttöchterchen in einen Tänzer aus einem vor allem aus der Sicht des Vaters fragwürdigen sozialen Milieu. Sie springt für dessen Partnerin ein und bekehrt den Vater von seinen Vorurteilen. Der Überraschungserfolg der Kinosaison 1987/88 entpuppt sich als inhaltlich und formal gleichermaßen biederer Unterhaltungsfilm, der leichte Anrüchigkeit mit sentimentaler Moral zu kombinieren versucht, in der Präsentation von Tanzszenen und Liebesromanze mit Happy-End aber ganz offensichtlich einen zeitgeistlichen Nerv" getroffen hat."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)