Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der gläserne Turm

Drama

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1957
Produktionsfirma: Bavaria
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 25.10.1957/7.4.1988 DFF 1

Darsteller: Lilli Palmer, O.E. Hasse, Peter van Eyck, Hannes Messemer, Gert Brüdern

Produzent: Hans Abich

Regie: Harald Braun

Drehbuch: Odo Krohmann, Wolfgang Köppen, Harald Braun

Kamera: Friedl Behn-Grund

Musik: Werner Eisbrenner

Schnitt: Hilwa von Boro

Inhalt

Eine Schauspielerin sucht sich unter dem Einfluß eines Schriftstellers, den sie liebt, von der Bevormundung durch ihren reichen Mann zu emanzipieren. Aus Rache plant der Betrogene einen Mord- und Selbstmordanschlag, der seine Frau unter Mordanklage bringt. Aufwand, gute Darsteller und routinierte Regie täuschen nicht darüber hinweg, daß auch Drehbuch-Mitarbeiter Wolfgang Köppen nichts an der Geschwätzigkeit und inneren Leere des Kolportagedramas ändern konnte.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)