Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Damals in Hollywood

Originaltitel: HOLLYWOOD CAVALCADE

Drama, Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1939
Produktionsfirma: Fox
Länge: 100 Minuten
Erstauffuehrung: 24.6.1990 SAT 1/30.11.1990 DFF 1

Darsteller: Alice Faye (Molly Adair), Don Ameche (Michael Linnett Connors), J. Edward Bromberg (Dave Spingold), Alan Curtis (Nicky Hayden), Stuart Erwin (Pete Tinney), Buster Keaton, Ben Turpin, Chester Conklin

Produzent: Darryl F. Zanuck

Regie: Irving Cummings, Malcolm St. Clair, Louis Silvers

Drehbuch: Irving Pascal

Kamera: Ernest Palmer, Allen M. Davey

Musik: Louis Silvers

Schnitt: Walter Thompson

Vorlage: Brown Holmes, Hilary Lynn

Inhalt

Ein Requisiteur, der sich als Regisseur ausgibt, entdeckt 1913 in einer Broadway-Show eine unbekannte Schauspielerin, bringt sie nach Hollywood und dreht mit ihr einen Film, der zum Hit wird und beide zu Stars macht. Doch über seiner Arbeit übersieht er ihre Liebe, worauf sie einen anderen heiratet. Hollywood-Reminiszenz an die eigenen goldenen" Anfänge in den Stummfilmzeiten, gestaltet nach der Biographie von Mack Sennett, der auch als Supervisor fungierte. Am gelungensten sind die komödiantischen Passagen und Slapstickeinlagen im Stummfilmstil, die viele alte Sennett-Stars (Buster Keaton, Ben Turpin, Chester Conklin) noch einmal vor die Kamera brachten."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)