Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Unser Boß ist eine Dame

Originaltitel: OPERAZIONE SAN GENNARO

Gangsterfilm, Komödie

Produktionsland: BR Deutschland/Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Roxy/Ultra/Lyre
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 6.1.1967/29.3.1968 Kino DDR

Darsteller: Senta Berger (Maggie), Nino Manfredi (Dudu), Mario Adorf (Sciascillo), Claudine Auger (Concettina), Ralf Wolter (Frank), Harry Guardino (Jack), Totò

Regie: Dino Risi

Drehbuch: Ennio de Concini, Dino Risi, Adriano Baracco, Nino Manfredi

Kamera: Aldo Tonti

Musik: Armando Trovaioli

Schnitt: Franco Fraticelli

Inhalt

Eine amerikanische Gaunerbande stiehlt gemeinsam mit neapolitanischen Komplizen und unter Leitung einer raffinierten Frau den wertvollen Votiv-Schatz von San Gennaro in Neapel. Die einen wollen sich bereichern, die anderen angeblich die Sanierung der Slums finanzieren. Amüsante, in einigen religiösen Szenen nicht immer geschmackssichere Gaunerkomödie, die sich wohltuenderweise selbst nicht allzu ernst nimmt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)