Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Kommissar und sein Lockvogel

Originaltitel: DERNIER DOMICILE CONNU, Verweistitel: Gesucht wird: Roger Martin

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Cité/Valoria/Parme/Simar/Rizzoli
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 10.1.1973 BR/30.4.1973 DFF 1/11.10.1974 Kino

Darsteller: Lino Ventura (Marceau Leonetti), Marlène Jobert (Jeanne Dumas), Michel Constantin (Greg), Paul Crauchet (Loring), Alain Mottet (Frank), Jean Sobieski (Aden), Philippe March (Roger Martin)

Regie: José Giovanni

Drehbuch: José Giovanni

Kamera: Etienne Becker

Musik: François de Roubaix

Schnitt: Kenout Peltier

Vorlage: Joseph Harrington

Inhalt

Ein in seiner Arbeit erfolgreicher, nach Intrigen aber strafversetzter Kriminalkommissar kann einen seit Jahren vergebens gesuchten Mordzeugen aufspüren, liefert ihn damit aber dem Rachemord einer Bande aus. Menschlich packender und darstellerisch hervorragender Kriminalfilm, der trotz formaler Unebenheiten eine psychologisch stimmige Charakter- und Milieustudie zeichnet. (Frühere TV-Titel: "Letzter bekannter Wohnsitz", Die letzte Adresse"; DDR: "Gesucht wird: Roger Martin")


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)