Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Hauptmann von Kastilien

Originaltitel: CAPTAIN FROM CASTILE

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1947
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 20.2.1951

Darsteller: Tyrone Power (Pedro De Vargaz), Jean Peters (Catana Perez), Cesar Romero (Hernando Cortez), John Sutton (Diego De Silva), Lee J. Cobb (Juan Garcia)

Produzent: Lamar Trotti

Regie: Henry King

Drehbuch: Lamar Trotti

Kamera: Charles Clarke, Arthur E. Arling

Musik: Alfred Newman

Schnitt: Barbara McLean

Vorlage: Samuel Shellabarger

Inhalt

Durch die Intrigen eines Feindes seiner Familie wird ein spanischer Edelmann unschuldig von der Inquisition eingekerkert. Er entflieht, nimmt an der Expedition Cortez' gegen die Azteken teil und wird nach zahlreichen Abenteuern rehabilitiert. Ein solide inszenierter Abenteuerfilm, prunkvoll ausgestattet nach den Vorstellungen Hollywoods. Den guten schauspielerischen Leistungen steht ein arg verkitschtes Geschichts- und Gesellschaftsbild gegenüber, das vor allem in der Glorfizierung von Cortez, dem pseudoreligiösen Dekor und der Indio-Romantik unangenehm auffällt. (1986 wurde der Film von der ARD in einer neu synchronisierten und deutlich längeren Fassung ausgestarhlt.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)