Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Zum Teufel mit der Unschuld

Originaltitel: GOODBYE, COLUMBUS

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: Willow Tree
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 28.11.1969

Darsteller: Richard Benjamin, Ali MacGraw, Nan Martin, Jack Klugman, Michael Meyers

Produzent: Stanley R. Jaffe

Regie: Larry Peerce

Drehbuch: Arnold Schulman

Kamera: Charles Fox

Musik: Gerald Hirschfeld

Schnitt: Ralph Rosenblum

Vorlage: Philip Roth

Inhalt

Die Beziehungen zwischen einem jungen Juden und der Tochter einer reich gewordenen jüdischen Familie der Unterschicht scheitern am Gegensatz moderner und traditionsgebundener Lebensart. Gefällig inszenierter Unterhaltungsfilm, der fragwürdiges Verhalten von alter und junger Generation nicht unkritisch gegenüberstellt, sich dabei aber in Oberflächlichkeit verliert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)