Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Lautlose Angst

Originaltitel: L' ETAT SAUVAGE

Liebesfilm, Literaturverfilmung, Politthriller

Produktionsland: Frankreich/BR Deutschland
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: Films 66/Gaumont/Stella/TV-60
Länge: 112 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 30.3.1979

Darsteller: Marie-Christine Barrault (Laurence), Claude Brasseur (Gravenoire), Jacques Dutronc (Arit Laurençon), Doura Mané (Patrice Doumbé), Michel Piccoli (Polizeichef F. Orlaville)

Produzent: Michel Piccoli, Francis Girod

Regie: Francis Girod

Drehbuch: Georges Conchon, Francis Girod

Kamera: Pierre Lhomme

Musik: Pierre Jansen

Schnitt: Geneviève Winding

Vorlage: Georges Conchon

Inhalt

Irgendwo in Afrika: Als ein Gesundheitsminister die Ausbeutung der Bodenschätze seines Landes durch die ehemaligen Kolonialherren verhindern will, wird er seinem Gefährten aus der Zeit des Befreiungskampfes gegen die Weißen unbequem; er fällt einer Intrige zum Opfer. Halb Liebesfilm, halb Politthriller ist der Film weder unterhaltsam noch glaubwürdig genug, um als Kinostück oder gar als Afrikabild fesseln zu können.