Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Willard (1970)

Originaltitel: WILLARD

Aus der Serie Willard: Willard (1970) (1970), Ben (1971)

Horrorfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Bing Crosby Prod.
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 19.11.1971

Darsteller: Bruce Davison (Willard Stiles), Sondra Locke (Joan), Elsa Lanchester (Henrietta Stiles), Ernest Borgnine (Al Martin), William Hansen (Mr. Barskin)

Produzent: Mort Briskin

Regie: Daniel Mann

Drehbuch: Gilbert A. Ralston

Kamera: Robert B. Hauser

Musik: Alex North

Schnitt: Warren Low

Vorlage: Stephen Gilbert

Inhalt

Ein durch demütigende Abhängigkeit frustrierter junger Mann setzt eine dressierte Ratte zum Kampf gegen seine Umwelt ein, wird aber nach einem Führungswechsel im Rattenkollektiv selbst zum Opfer. Eine Vermischung von Psycho- und Soziogramm und Horrorfabel zur gleichnishaften Spiegelung menschlicher Verhaltensweisen und Herrschaftstechniken. In der Aussage über den Zusammenhang von Gewalt, Frustration und Gegengewalt jedoch durch rein äußerlich makabre Effekte und die Umwandlung von existentiellen Spannungszuständen in hausbackene Theatralik beeinträchtigt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)