Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Zorro mit den drei Degen

Originaltitel: LAS TRES ESPADAS DEL ZORRO

Abenteuerfilm

Produktionsland: Spanien/Italien
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Hispamer/Rhodes
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 23.8.1963

Darsteller: Guy Stockwell (Diego), Gloria Milland (Maria), Mikaela Wood (Virginia de Santa Anna), Antonio Prieto (Don Manuel Paredes), Franco Fantasia (Juan Ortiz)

Regie: Riccardo Blasco

Drehbuch: Jacques Dumas

Kamera: A. Bruschi

Musik: Aldo Piga

Inhalt

Banaler Abenteuerfilm um den jungen Edelmann im spanisch besetzten Kalifornien, der (um 1820) als schwarz maskierter und gekleideter Reiter für die Entrechteten kämpft. Hier leisten gar drei Zorros einem despotischen Gouverneur Widerstand: Vater, Sohn, Tochter. Der handelsübliche Fecht- und Galoppierfilm versucht mittels Zwischentiteln, die komplizierten Familienverhältnisse zu entwirren, und leistet sich trotz aller Trivialität einige recht grausame Übertreibungen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)