Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Immer Ärger mit Hochwürden

Aus der Serie Hochwürden drückt ein Auge zu: Hochwürden drückt ein Auge zu (1971), Immer Ärger mit Hochwürden (1972)

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Lisa/Divina
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 12.10.1972

Darsteller: Chris Roberts (Rainer Kurzmann), Georg Thomalla (Hochwürden), Peter Weck (Thomas Springer), Theo Lingen (Bischof), Otto Schenk (Oskar)

Produzent: Erich Tomek

Regie: Harald Vock

Drehbuch: Harald Vock

Kamera: Heinz Hölscher

Musik: Gerhard Heinz

Schnitt: Eva Zeyn

Inhalt

Als Konkurrenten um den Bürgermeisterposten kämpfen der Ortspfarrer für ein Waisenhaus und ein profitbesessener Geschäftsmann für ein Touristenzentrum. Mäßig spaßige Unterhaltung in vager Anlehnung an die Don Camillo und Peppone"-Serie. (Fortsetzung von "Hochwürden drückt ein Auge zu")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)