Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mein Freund, der Frauenheld

Originaltitel: L' AMI DE VINCENT

Literaturverfilmung, Tragikomödie

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: Sara Films/T.Films/Antenne 2
Länge: 93 Minuten
Erstauffuehrung: 16.4.1990 ZDF

Darsteller: Philippe Noiret (Albert Palm), Jean Rochefort (Vincent Lamar), Françoise Fabian (Dominique Palm), Fanny Cottençon (Nathalie Lamar), Marie Dubois (Marion), Marie-France Pisier (Milena), Anna Karina (Eleonore), Jane Birkin (Marie-Pierre)

Produzent: Alain Sarde, Alain Terzian

Regie: Pierre Granier-Deferre

Drehbuch: Christopher Frank, Jean-Marc Roberts, Pierre Granier-Deferre

Kamera: Etienne Becker

Musik: Philippe Sarde

Schnitt: Jean Ravel

Vorlage: Jean-Marc Robert

Inhalt

Ein Musiker wird in dem Varietétheater, in dem er arbeitet, von einer Unbekannten beschimpft und durch einen Pistolenschuß verletzt. Geängstigt und verunsichert, bittet er seinen besten Freund, Licht in diese Angelegenheit zu bringen, die mit einer seiner zahlreichen amourösen Affären in Zusammenhang zu stehen scheint. Der Freund sucht die einstigen Geliebten auf und bringt überraschende Mosaiksteine zusammen, die die langjährige Freundschaft der beiden Männer auf eine harte Probe stellen. Dramatische Komödie um Freundschaft, Beziehungen und die damit verbundene Verantwortung; gut besetzt und gespielt, insgesamt etwas zu unverbindlich und langatmig.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)