Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Time Bandits

Originaltitel: TIME BANDITS

Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Komödie

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1981
Produktionsfirma: Handmade
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 18.3.1982

Darsteller: Craig Warnock (Kevin), David Rappaport (Randall), Kenny Baker (Fridgit), John Cleese (Robin Hood), Sean Connery (König Agamemnon), David Warner (das böse Genie), Shelley Duvall (Pansy), Ralph Richardson (das Große Wesen), Peter Vaughan

Produzent: Terry Gilliam

Regie: Terry Gilliam

Drehbuch: Terry Gilliam, Michael Palin

Kamera: Peter Biziou

Musik: Mike Moran, George Harrison

Schnitt: Julian Doyle

Inhalt

Mitten in der Nacht fallen sechs gnomartige Wesen durch ein Zeitloch direkt ins Schlafzimmer eines etwa zehnjährigen Jungen, der sich ihnen begeistert anschließt auf eine abenteuerliche Reise kreuz und quer durch Raum und Zeit, von Napoleon bis Robin Hood, vom Mittelalter bis ins Altertum, über die "Titanic" ins Märchenland bis ins Schloß des Bösen. In größter Not greift das "Große Wesen" ernüchternd ein. Ein fantastischer Abenteuerfilm, angesiedelt zwischen Parodie und vertracktem Traummärchen, gewürzt mit viel britischem Humor. Eine aufwendige und effektreiche, trotz einiger formaler Unstimmigkeiten amüsante und bisweilen sogar tiefsinnige Unterhaltung. Die vielschichtige Handlung und die parodistischen Feinheiten dürften sich erst dem erwachsenen Zuschauer ganz eröffnen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)