Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der große Atlantik

Originaltitel: THE CRUEL SEA

Kriegsfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1952
Produktionsfirma: Ealing
Länge: 121 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 6.11.1953/1.6.1964 ZDF

Darsteller: Jack Hawkins (Ericson), Donald Sinden (Lockhart), Denholm Elliott (Morrell), John Stratton (Ferraby), John Warner (Baker)

Produzent: Leslie Norman

Regie: Charles Frend

Drehbuch: Eric Ambler

Kamera: Gordon Dines, Jo Jago

Musik: Alan Rawsthorne

Schnitt: Peter Tanner

Vorlage: Nicholas Monsarrat

Inhalt

Das Schicksal zweier Schiffe und einer Handvoll Männer in der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Ein britischer Marineoffizier, der eine kleine Geleitschutz-Korvette kommandierte, erzählt seine Geschichte. Der Film bemüht sich, den Seekrieg des abenteuerlichen Glanzes zu entkleiden. Er macht ihn als eine monotone Mischung aus Angst und Disziplin sichtbar. Trotz äußerer Sensationslosigkeit fesselnd, überzeugt er durch Sachlichkeit und vornehme Gesinnung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)