Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Was der Himmel erlaubt

Originaltitel: ALL THAT HEAVEN ALLOWS

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: Universal
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 15.6.1956/16.11.1973 ARD

Darsteller: Jane Wyman (Cary Scott), Rock Hudson (Ron Kirby), Agnes Moorehead (Sara Warren), William Reynolds (Ned Scott), Gloria Talbott (Kay Scott)

Produzent: Ross Hunter

Regie: Douglas Sirk

Drehbuch: Peggy Fenwick

Kamera: Russell Metty

Musik: Frank Skinner, Joseph Gershenson

Schnitt: Frank Gross, Fred Baratta

Vorlage: Harry Lee, Edna Lee

Inhalt

Eine Witwe verzichtet zunächst um der Kinder willen und aus Rücksicht auf die Konvention in der Kleinstadt auf eine Ehe mit einem jüngeren Mann, entscheidet sich nach einem Unfall jedoch für den Geliebten. Eine lebensferne, sentimentale Kinogeschichte in gepflegter Inszenierung. Die Sozialmelodramen der 50er Jahre des Fassbinder-Vorbildes Douglas Sirk (= Detlef Sierck) sind inzwischen als Standardwerke eines spezifischen Gefühlskinos anerkannt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)