Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wilde Glut

Originaltitel: BLOWING WILD, Verweistitel: Jeff (Wilde Glut)

Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Warner
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 14.5.1954

Darsteller: Gary Cooper (Jeff Dawson), Barbara Stanwyck (Marina Conway), Ruth Roman (Sally), Anthony Quinn (Paco Conway), Ward Bond (Dutch), Ian MacDonald (Jackson), Richard Karlan (Henderson), Juan Garcia (El Gavilan)

Produzent: Milton Sperling

Regie: Hugo Fregonese

Drehbuch: Philip Yordan

Kamera: Sid Hickox

Musik: Dimitri Tiomkin

Schnitt: Alan Crosland jr.

Inhalt

Ein in den Diensten eines Ölmagnaten stehender Mann muß sich nicht nur mit Banditen herumschlagen, die die Bohrstelle überfallen, sondern auch mit der Frau seines Chefs, seiner ehemaligen Geliebten, die ihm weiterhin nachstellt und auch vor Gattenmord nicht zurückschreckt. Ein überhitztes Melodram, das seine Konflikte künstlich aufbauscht und zu Hysterie und Zynismus neigt. (Spätere Titel: Blutiger Süden", "Jeff Wilde Glut)")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)