Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Helden (1958)

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: H.R.Sokal-P.Goldbaum-Prod.
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 20.11.1958

Darsteller: O.W. Fischer (Bluntschli), Liselotte Pulver (Raina), Ellen Schwiers (Louka), Jan Hendriks (Sergius), Kurt Kaznar (Petkoff), Ljuba Welitsch (Katharina), Manfred Inger (Nicola)

Produzent: Henry R. Sokal

Regie: Franz Peter Wirth

Drehbuch: Johanna Sibelius, Eberhard Keindorff

Kamera: Klaus von Rautenfeld

Musik: Franz Grothe

Schnitt: Claus von Boro

Vorlage: George Bernard Shaw

Inhalt

Eine vergnügliche Komödien-Verfilmung nach Bernard Shaw, deren witzige und leicht faßliche Ironie das hohle Heldentum gewisser schneidiger Offizierstypen entlarvt und den Blick für menschliche Tugenden am Beispiel einer Episode aus dem serbisch-bulgarischen Krieg von 1885 schärft. Unter Verzicht auf künstlerische Ambitionen im Bild ganz dem unterhaltsamen, durchaus geistvollen Dialog des Kammerspiels gewidmet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)