Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Milliarden-Dollar-Gehirn

Originaltitel: BILLION DOLLAR BRAIN

Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Lowndes
Länge: 108 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 31.10.1968

Darsteller: Michael Caine (Harry Palmer), Karl Malden (Leo Newbigin), Françoise Dorléac (Anya), Oskar Homolka (Col. Stok), Guy Doleman (Col. Ross), Ed Begley (Gen. Midwinter)

Produzent: Harry Saltzman

Regie: Ken Russell

Drehbuch: John McGrath

Kamera: David Harcourt

Musik: Richard Rodney Bennett

Schnitt: Alan Osbiston

Vorlage: Len Deighton

Inhalt

Politischer Fantast will von einem Rechenzentrum in Texas aus mit Hilfe der bakteriellen und psychologischen Kriegsführung Lettland von der Herrschaft der Sowjets befreien. Agentenfilm aus der Harry-Palmer-Serie, etwas unentschlossen zwischen Ernst und Persiflage schwankend.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)