Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

18 Jahre später

Originaltitel: 18 ANS APRES

Komödie

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 2002
Produktionsfirma: Canal +/Eniloc/Les Films Alain Sarde/Studio Images 8/TF 1
Länge: 86 Minuten
FSK: o.A.
Erstauffuehrung: 26.8.2003 Video & DVD
DVD-Anbieter: Universum (1.85:1, DD5.1 frz./dt.)

Darsteller: André Dussollier (Jacques), Michel Boujenah (Michel), Roland Giraud (Pierre), Madeleine Besson (Marie), Philippine Leroy-Beaulieu (Julie)

Produzent: Alain Sarde

Regie: Coline Serreau

Drehbuch: Coline Serreau

Kamera: Jean-François Robin

Musik: Coline Serreau

Schnitt: Catherine Renault

Inhalt

18 Jahre nach der Handlung der heiteren Sittenkomödie Drei Männer und ein Baby": Die einstigen Adoptivväter wider Willen werden mit ihrem damaligen Ziehkind konfrontiert. Die junge Frau aus Amerika hat ihr Abitur bestanden und macht Urlaub in Frankreich, aber auch erste Erfahrungen in Sachen Liebe. Die prinzipiell reizvolle Idee, das Team der einstigen Erfolgskomödie der Gegenwart auszusetzen, verpufft am lustlosen Spiel der gealterten Darsteller und den arg gewollt gesetzten Pointen. Eine Geschichte ohne Pepp, die nicht mehr als einen Abklatsch produziert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)