Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Die Ausgebufften. Zweitausendeins Edition Film 301.
Spr.: D/F. Sub: D. 114 Min. FSK 18. Mono DD. Zweitausendeins Edition. DVD.
Bestellnr. 895575

 
9,99 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Leider ausverkauft.

mehr Infos zur Bestellung von FSK 18 Artikeln.
Wegen POSTIDENT können die Versandkosten höher ausfallen.

Kundenbewertung (12)

Die Ausgebufften. Zweitausendeins Edition Film 301. für 9,99 €

  • Slideshow

  • Cover

Die Ausgebufften. Zweitausendeins Edition Film 301.

SKU# 895575

F 1974. Jean-Claude und Pierrot pflegen den Müßiggang. Mit kleinen Diebstählen halten sie sich über Wasser oder steigen wildfremden Frauen nach. Immer wieder sind sie auf der Flucht vor betrogenen Ehemännern oder der Polizei. Bis sie eines Tages die attraktive Jeanne ansprechen. Nach der ersten gemeinsamen Liebesnacht trifft Jeanne eine folgenschwere Entscheidung. Bertrand Bliers unerhörtes Regiedebüt nach seinem eigenen Roman provozierte damals wie heute die Gemüter. Der überaus derbe Erotikfilm mit Gérard Depardieu, Miou-Miou, Jeanne Moreau und Isabelle Huppert war in Deutschland von 1987 bis 2012 indiziert und erscheint nun endlich freizugänglich und ungekürzt auf DVD. Erotik mit Gérard Depardieu, Jeanne Moreau u.a. R: Bertrand Blier. Extras: Trailer.

Spr.: D/F. Sub: D. 114 Min. FSK 18. Mono DD. Zweitausendeins Edition. DVD.

Originaltitel: LES VALSEUSES

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: C.A.P.A.C./Uranus

Darsteller: Gérard Depardieu (Jean-Claude), Miou-Miou (Marie-Ange), Patrick Dewaere (Pierrot), Jeanne Moreau (Jeanne), Gilles Segal

Regie: Bertrand Blier

Drehbuch: Bertrand Blier

Kamera: Bruno Nuytten

Musik: Stéphane Grappelli

Vorlage: Bertrand Blier


Bestellnr. 895575
 
9,99 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Leider ausverkauft.

mehr Infos zur Bestellung von FSK 18 Artikeln.
Wegen POSTIDENT können die Versandkosten höher ausfallen.

Eigene Bewertung

Schlagworte

Schlagworte für diesen Titel:

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Kundenrezensionen

1 Meinung(en)

pro Seite

Auch sie sind Menschen, wenn sie sich auch in Geschmeiß verwandelten

1974 war der Film vielleicht noch provokant und schlug in die Kerbe der sexuellen Befreiung. Über den reinen Protest gegen das Establishment hinaus, wie ihn die Huppert so vehement ausdrückt, sind die beiden Streuner jedoch Kriminelle, die vor dem Einsatz von Waffen nicht zurückschrecken, nicht den geringsten Respekt vor den Mitmenschen haben, über die Frauen, die sie sexuell missbraucht haben, noch zotig herziehen und sie demütigen und die wie Parasiten stehlen und rauben, wie es ihnen eben passt. In einigen Szenen wurde der Killer in mir berührt, weil ich die Burschen gerne Mores gelehrt hätte. Einer solch asozialen Lebensweise einen ganzen Film zu widmen und die dekadente Gesellschaft damit lustvoll zu unterhalten, stellt den Machern kein gutes Zeugnis aus. Immerhin sehen wir einige später berühmt gewordene französische Darsteller/innen, wie sie noch ganz jung und frisch auf der Schwelle zu ihren Karrieren stehen. Miou Miou ist einfach eine Augenweide und die Moreau ist immer noch schön und begehrenswert. Kommt Ihnen bei der Schlusseinstellung vor dem Tunnel auch der Gedanke, der Citroen möchte im Dunkeln ein Rad verlieren und die Drei in ihrer eigenen Falle fangen? Schön wär's gewesen.

Geschrieben von Filmaddict (08.05.2015)