Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Meister & Offenberger:
Die Zeit des Waldes

Zeigt den Wald, wie ihn noch keiner sah.
Bestellnr. 200389
Gebundener Ladenpreis

–33 %

Statt 44,90 €
Statt früher in der Leinenoriginalausgabe 44,90 €
jetzt als Klappenbroschur nur nochnur

–33 %

29,90 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Montag, 25.02. und Freitag, 01.03.

Kundenbewertung (16)

Die Zeit des Waldes von Meister & Offenberger für 29,90 €

Faszinierender Überblick über die Historie des Waldes.
Mehr

Meister & Offenberger
Die Zeit des Waldes

SKU# 200389

„Ein leidenschaftliches Plädoyer für den naturgemäßen Umbau unseres Waldes“ (Die Zeit).

Nur bei uns: Georg Meister und Monika Offenberger zeigen in 445 Bildern ein Ökosystem im Zeitraffer. „Jeder, der sich für unseren Wald interessiert oder den Wald mitgestalten möchte, muss dieses Buch gesehen und gelesen haben“ (BUNDmagazin).

Georg Meisters große, „klug geschriebene“ (FAZ) Bilddokumentation zeigt den Wald, wie ihn noch keiner sah. Sie beweist auch, wie perfekt das Ökosystem Wald funktioniert, wenn es sich selbst überlassen bleibt, und wie empfindlich es auf externe Einflüsse reagiert: auf den sauren Regen und den Klimawandel ebenso wie auf die Eingriffe der Jagd- und Forstwirtschaft. Und sie zeigt, dass wir von der Natur lernen und mit relativ einfachen und kostengünstigen Maßnahmen unsere gefährdeten Wälder wieder in gesunde Forste verwandeln können. Wer dieses Buch aufschlägt, kann anhand der Bilder faszinierende Zeitsprünge machen. Serien von Fotos, aufgenommen im Abstand von Tagen, Monaten, Jahren oder Jahrzehnten von exakt demselben Standort mit genau demselben Bildausschnitt, machen den jeweiligen Zustand und als Bildsequenz die Dynamik und den Wandel des Waldes sichtbar. „Das Ergebnis: ein sehr anschauliches, informatives, auch für Laien verständliches Buch, das nicht nur Fehlentwicklungen in der Natur aufdeckt, sondern auch neun Beispiele für vorbildliche Wälder aufzeigt“ (Westfälische Nachrichten). Die Bilddokumentation „ist ein leidenschaftliches Plädoyer für den naturgemäßen Umbau unseres Waldes“, resümiert Die Zeit. Ein Standardwerk, ein „opulent gestaltetes und inhaltlich überaus dichtes Sachbuch“ (Berchtesgadener Anzeiger). Kurz nach dem Erscheinen der Erstausgabe 2004 wurde „Die Zeit des Waldes“ als Waldbuch des Jahres ausgezeichnet.

Georg Meister und Monika Offenberger „Die Zeit des Waldes“. 445 Fotos, Grafiken und Schaubilder. 307 Seiten. Großformat 30x26 cm. Fadenheftung.


Bestellnr. 200389
Gebundener Ladenpreis

–33 %

Statt 44,90 €
Statt früher in der Leinenoriginalausgabe 44,90 €
jetzt als Klappenbroschur nur nochnur

–33 %

29,90 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Montag, 25.02. und Freitag, 01.03.

Eigene Bewertung

Schlagworte

Schlagworte für diesen Titel:

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Pressestimmen

Faszinierender Überblick über die Historie des Waldes.
„Man könnte so vieles richtig machen und tut doch das Gegenteil - dieser Eindruck bleibt nach der Lektüre haften. Forstwirtschaftliche Fehlplanungen und allgemeiner Raubbau an der Natur, die auch für die sich häufenden Naturkatastrophen verantwortlich sind (Hochwasser), nennen die Autoren ebenso offen beim Namen wie sie andererseits einen faszinierenden Überblick über die Historie des Waldes geben.“
Klaus Hübner, Westzeit, 9/2010