Kursbuch 1968 von Hans Magnus Enzensberger für 6,95 €

Hans Magnus Enzensberger
Kursbuch 1968

SKU# 152101


„Kursbücher schreiben keine Richtung vor. Sie geben Verbindungen an, und sie gelten so lange wie diese Verbindungen.“

Bestellnr. 152101

Eigene Bewertung

–72 %

Statt 25,00 €
Früherer fester Ladenpreis aufgehoben. Statt 25,00 €
nurnur

–72 %

6,95 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Freitag, 20.09. und Dienstag, 24.09.

Kursbuch 1968. Hans Magnus Enzensbergers Kursbuch wurde schon kurz nach der Gründung zum wichtigsten Diskussionsforum der intellektuellen und gesellschaftlichen Opposition der sechziger Jahre. Alle fünf Hefte des Jahre 1968 (Nummer 11 bis 15) versammelt in dieser einmaligen Sonderausgabe. Thematische Schwerpunkte: Die Revolution in Lateinamerika, Der nicht erklärte Notstand (bei den studentischen Protesten in Berlin), Die Studenten und die Macht, Kritik der Zukunft, Kultur / Revolution / Literatur. Mit Texten von Heiner Bastian, Samuel Beckett, Alfred Boettcher, Fidel Castro, Daniil Charms, H. M. Enzensberger, Oskar Negt, Bahman Nirumand, Gaston Salvatore, Peter Weiss u.a. „Kursbücher schreiben keine Richtung vor. Sie geben Verbindungen an, und sie gelten so lange wie diese Verbindungen.“ (Enzensberger) 21 Fotos. 978 Seiten. Flexibler Einband. Suhrkamp.