Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Die Verachtung – Le Mépris. Zweitausendeins Edition Film 11.
Spr.: D/E/F. 99 Min. FSK 6. Mono DD. Zweitausendeins Edition. DVD.
Bestellnr. 895021

 
7,99 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

In 2 – 6 Tagen bei Ihnen.

Kundenbewertung (1)

Die Verachtung

  • Cover

  • Trailer

Die Verachtung – Le Mépris. Zweitausendeins Edition Film 11.

SKU# 895021

F/I 1963. Film über das Filmemachen und die Welt des Films. "Eine Satire auf das System Hollywood" (Blickpunkt). Die Ehe eines Drehbuchautors zerbricht bei den Arbeiten zu einem Film, weil seine Frau glaubt, er wolle sie an den Produzenten abtreten, um die eigene Position zu sichern. "Es kommt die Zeit des verächtlichsten Menschen, der sich selber nicht mehr verachten kann, prophezeite Nietzsche. Godard brachte in seinem sechsten Spielfilm nichts anderes als seine Verachtung sich selbst gegenüber zum Ausdruck, bannte damit gleichzeitig die Gefahr seiner künftigen Prostituierung gegenüber der Industrie. Indem er genau dieses Abhängigkeitsverhältnis inszenierte" (Taz). Drama mit Brigitte Bardot, Michel Piccoli u.a. R: Jean-Luc Godard.

Spr.: D/E/F. 99 Min. FSK 6. Mono DD. Zweitausendeins Edition. DVD.

Originaltitel: LE MEPRIS

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1963
Produktionsfirma: Rome Paris/Georges de Beauregard/Concordia/Champion

Darsteller: Brigitte Bardot (Camille Javal), Jack Palance (Jeremy Prokosch), Michel Piccoli (Paul Javal), Giorgia Moll (Francesca Vanini), Fritz Lang (Fritz Lang)

Produzent: Georges de Beauregard, Carlo Ponti

Regie: Jean-Luc Godard

Drehbuch: Jean-Luc Godard

Kamera: Raoul Coutard

Musik: Georges Delerue

Schnitt: Agnès Guillemot, Lila Lakshamanan

Vorlage: Alberto Moravia


Bestellnr. 895021
 
7,99 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

In 2 – 6 Tagen bei Ihnen.

Eigene Bewertung

Schlagworte

Schlagworte für diesen Titel:

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.