Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Sein oder Nichtsein. Zweitausendeins Edition Film 18.
Spr.: D/E. 93 Min. FSK 12. Mono DD. Zweitausendeins Edition. s/w. DVD.
Bestellnr. 895020

 
7,99 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Montag, 27.11. und Freitag, 01.12.

Kundenbewertung (11)

Sein oder Nichtsein. Zweitausendeins Edition Film 18. für 7,99 €

  • Slideshow

  • Cover

  • Trailer

Sein oder Nichtsein. Zweitausendeins Edition Film 18.

SKU# 895020

Am Vorabend des Zweiten Weltkrieges muss sich auch die Warschauer Theaterwelt dem Naziregime beugen. Anstatt eines antinationalsozialistischen Stücks wird "Hamlet" wieder auf den Spielplan gesetzt. Als die Deutschen in Polen einmarschieren, begeben sich die Schauspieler in den Widerstand. In den deutschen Uniformen aus dem Bühnenfundus drehen sie die tollsten Dinger: Sie machen Nazispitzel unschädlich, führen die Gestapo in die Irre und treiben ihre Aktionen auf eine gefährliche Spitze. … Was darf Satire? Alles! "Lubitsch hat die Nazis mit seinem Film bis auf die Knochen blamiert" (Taz). USA 1942. Tragikomödie mit Carole Lombard, Jack Benny u.a. R: Ernst Lubitsch.

Spr.: D/E. 93 Min. FSK 12. Mono DD. Zweitausendeins Edition. s/w. DVD.

Originaltitel: TO BE OR NOT TO BE

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1942
Produktionsfirma: United Artists

Darsteller: Carole Lombard (Maria Tura), Jack Benny (Joseph Tura), Robert Stack (Stanislav Sobinski), Stanley Ridges (Prof. Silotzsky, Spion), Felix Bressart (Greenberg), Tom Dugan (Hitler-Darsteller)

Produzent: Vincent Korda

Regie: Ernst Lubitsch

Drehbuch: Edwin Justus Mayer

Kamera: Rudolph Maté

Musik: Werner R. Heymann

Schnitt: Dorothy Spencer

Vorlage: Melchior Lengyel

Die Empfehlung unseres Filmexperten Marek Bringezu aus der Merkmail:
Jahre lang glaubte ich, dass Ernst Lubitsch mit mir Geburtstag hätte. Der Irrtum beruhte auf einer entsprechenden Datierung im Schüren-Filmkalender, die übrigens bis heute nicht korrigiert wurde. Ich war so glücklich über den Umstand, dass der brillante Regisseur mit mir verbunden sei, und äußerst enttäuscht, als ich die Wahrheit über das Geburtsdatum erfuhr. Bis zum heutigen Tage und sicherlich weit darüber hinaus zählt Lubitschs Komödie zu meinen zehn Lieblingsfilmen. Es gibt wohl keinen zweiten Filmen, der das Grauen des Krieges auf derart ungeheuerlich komische Weise erzählt. (Sollte jemand behaupten, Chaplins „Der große Diktator“ könnte „Sein oder Nichtsein“ diesbezüglich das Wasser reichen, muss ich ihn leider enttäuschen.) Als Lubitsch den Film 1941 drehte, konnte er die unerträglichen Ausmaße der deutschen Nazi-Diktatur nicht ansatzweise erahnen, deshalb ist der Film durchaus unbedarft und herrlich dreist. Doch als der Film 1942 veröffentlicht wurde, hatten die Zuschauer keine Lust auf Krieg und komödiantische Verwicklungen. Ihnen war das Lachen vergangen. Erst Jahrzehnte später wurde „Sein oder Nichtsein“ zu einem Klassiker und Meisterwerk des komischen Films. Indem er Adolf Hitler und seine Helfershelfer der absoluten Lächerlichkeit preisgibt, reißt er ihnen die mythische Maske ab. Mit ungemeinen Wortwitz und flottem Tempo singt Lubitsch ein unnachahmliches Hohnlied.


Bestellnr. 895020
 
7,99 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Montag, 27.11. und Freitag, 01.12.

Eigene Bewertung

Schlagworte

Schlagworte für diesen Titel:

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.