Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Ashim Ahluwalia:
John & Jane

Indische Callcenter beraten US-Kunden - mit bizarren Folgen.
Bestellnr. 230083

 
9,90 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Mittwoch, 21.11. und Montag, 26.11.

Kundenbewertung (2)

John & Jane von Ashim Ahluwalia für 9,90 €

Ashim Ahluwalia: John & Jane. DVD.
Mehr

Ashim Ahluwalia
John & Jane

SKU# 230083

„Über Amerika wusste ich nichts. Ich war eine Null. Ich fand diese Leute toll. Ich dachte, oh Mann, ich will kein Inder mehr sein.“

John & Jane. Der Dokumentarfilm erzählt von erfundenen Amerikanern in Indien. DVD. Nur bei uns.
Der technische Fortschritt macht Outsourcing einfacher, die Globalisierung macht es billiger: Dass ein US-Verbraucher mit einem Callcenter in Indien verbunden wird, wenn er einen Kundendienst anruft, fällt ihm kaum auf. Denn den dortigen Callagents werden amerikanische Kultur und sogar verschiedene Regionaldialekte antrainiert. Sie werden virtuell zu US-Bürgern und haben sich englische Pseudonyme zugelegt - Durchschnittsnamen wie John oder Jane.

Bis zu 14 Stunden arbeiten die indischen Callagents täglich bzw. wegen der Zeitverschiebung des Nachts. Der Film stellt sechs junge Callagents aus den modernen Trabantenstädten aus Glas und Beton am Rande Mumbais (früher Bombay) vor. Nachts, wenn die indische 13-Millionen-Metropole schläft, ist dort Hochbetrieb.

Viele haben sich den modernen Umständen angepasst. Sie träumen vom American Way of Life und gehen derart in ihrer geliehenen Identität auf, dass sie nur noch Englisch sprechen wollen und sich die Haare blond färben. „Es ist großartig, für eine amerikanische Firma zu arbeiten“, sagt Nicholas, der mit seiner Frau in Wechselschichten im gleichen Callcenter arbeitet. „John & Jane“ ist das Tagebuch einer neuartigen Entfremdung.

„John & Jane“. Indien 2005. Regie: Ashim Ahluwalia. 83 Min. Englisch mit deutschen Untertiteln. In Kooperation mit dieGesellschafter.de gibt es diese DVD nur bei uns.

Indische Callcenter beraten US-Kunden - mit bizarren Folgen.


Bestellnr. 230083
 
9,90 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Mittwoch, 21.11. und Montag, 26.11.

Eigene Bewertung

Schlagworte

Schlagworte für diesen Titel:

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Pressestimmen

Ashim Ahluwalia: John & Jane. DVD.
Globalisierung durch Outsourcing: Dass ein US-Verbraucher mit einem Callcenter in Indien verbunden wird, wenn er eine Kundendienstnummer wählt, wird ihm kaum auffallen. Den dortigen Callagents wurden die amerikanische Kultur und sogar verschiedene Regionaldialekte antrainiert. Für die indische Gesellschaft sind die neuen Arbeitsbedingungen ungewohnt. Es geht etwas Unwirkliches und Science-Fiction-haftes von den Callcentern und den darin Beschäftigten aus. Diese surreale Stimmung fängt „John & Jane“ perfekt ein. Der Film stellt sechs junge Callagents aus den modernen Trabantenstädte aus Glas und Beton am Rande Mumbais, dem ehemaligen Bombay, vor. Nachts, wenn die indische 13-Millionen-Metropole schläft, ist dort Hochbetrieb.

Bis zu 14 Stunden arbeiten die Callagents täglich bzw. des Nachts wegen der Zeitverschiebung. Sie befinden sich dort in einem irrealen Zwischenreich. Als „virtuelle Amerikaner“ mit texanischem Akzent haben sie sich auch ein Pseudonym zugelegt und nennen sich John oder Jane, beides übliche Durchschnittsnamen. Einigen gefällt der Job überhaupt nicht, wie Sydney und Glen, die von einem Leben als Bollywood-Tänzer oder Taxifahrer träumen. Andere haben sich vollständig den modernen Umständen angepasst. Auch sie träumen - vom American way of life. Und sie schwärmen von den neuen Konsummöglichkeiten, die sich ihnen eröffnen und gehen derart in ihrer geliehenen Identität auf, so dass sie nur noch englisch sprechen wollen und sich die Haare blond färben. „Es ist großartig für eine amerikanische Firma zu arbeiten“, sagt Donavan, der mit seiner Frau in Wechselschichten im gleichen Callcenter arbeitet. „John & Jane“ ist das Tagebuch einer Entfremdung. Die Zukunft moderner Beschäftigungsverhältnisse, die soziale und kulturelle Traditionen durch Flexibilität und normierte Wünsche ersetzen, ist hier zum greifen nahe.

Originaltitel: John & Jane.
Regie: Ashim Ahluwalia.
Indien 2005.
Dauer: 83 Min.
Englisch mit deutschen Untertiteln.
9,90 €
ISBN 978-3-86150-XXX-X.
September 2009.