Zeit für Helden: Zum 100. Geburtstag von Stan Lee.

Als Kind träumte Stanley Martin Lieber davon, Schriftsteller zu werden und der Welt einen großen Gesellschaftsroman zu hinterlassen. Als Teenager landete er dann bei einem Comicverlag namens "Timely", wo er zunächst Kopierarbeiten erledigte. Der Verlag nannte sich später "Marvel", Lieber gab sich das Pseudonym Stan Lee. Damit begann die unglaubliche Geschichte der Superhelden, deren Revival bis heute andauert. Ihr Schöpfer wäre gestern 100 Jahre alt geworden. Dietmar Dath hat sie sich allesamt auf 100 Seiten vorgeknöpft. Und für Liebhaber des Marvel-Universums kommt the amazing Spider-Man in der XXL-Ausgabe.