Traumhaft: Arno Schmidt gibt's auch in kurz!

Vor über 50 Jahren veröffentlichte Arno Schmidt ein Werk, das ihn mit einem Schlag berühmt machte: "Zettel’s Traum" umfasste 1.334 DIN-A-3-Seiten, wog über zehn Kilogramm und wurde als Faksimile vervielfältigt. Wem das Mammutwerk ob seines Umfangs Bauchschmerzen bereitet, für den haben wir Neuigkeiten: Denn die frühe Prosa Arno Schmidts gibt's nun endlich auch im Suhrkamp-Taschenbuch. Überraschend frisch, mitunter witzig, manchmal traurig und bisweilen wie im Traum.