Der Künstler ist anwesend ... oder auch nicht! Street-Art-Phantom Banksy bei Zweitausendeins.

Im Juli erhielt Banksy eine Ehrenprofessur an der britischen University for the Creative Arts. Geehrt wurde der Street-Artist für seine „Bemühungen um die Menschenrechte“ und „den Einfluss, den er auf die globale Kunstszene hatte“, so UCA-Professor Terry Perk. Bei der feierlichen Übergabe war Banksy selbst natürlich nicht zugegen, sie fand vor einem leeren Sitzplatz statt. So bleibt seine Identität weiterhin ungeklärt. Alles, was bislang bekannt ist, sowie einen Überblick über das Werk gibt es aber immerhin in einem wunderschön gestalteten Bildband, den wir ganz frisch ins Lager bekommen haben. Wie kein anderer beherrscht Banksy die Kunst der Straße – nun kommt sie zu Ihnen nach Hause!