So klingt 2023: Neue Musikkalender von Abba, Motörhead und The Fab Four frisch am Lager.

In der Silvesternacht 1823 schrieb Goethe an Amalie von Levetzow: „Zu gleicher Zeit aber steht der neue Wand-Kalender von 1824 vor mir, wo die zwölf Monate zwar reinlich aber auch vollkommen gleichgültig aussehen. Vergebens forsch ich, welche Tage sich für mich rot, welche düster sich färben werden; die ganze Tafel ist noch in blanco, indessen Wünsche und Hoffnungen hin und wieder schwärmen.“ Auch bei uns schwärmen schon Wünsche und Hoffnungen hinaus in die Zukunft – und natürlich die Musik. Manifestiert in unseren Wandkalendern macht das kommende Jahr einen ziemlich melodischen Eindruck. Ob Waterloo, Wacken, Motörhead oder The Fab Four - 2023 klingt schon mal gut.