Reclam? Zum Vergnügen! Kafka, Nietzsche, Proust & Co. auf amüsante Art und Weise!

Kafka? Zu kafkaesk! Nietzsche? Zu nihilistisch! Proust? Zu umfangreich! Wenn Sie jetzt schwer am Nicken sind, dann lassen Sie sich sagen: Es geht auch anders! Reclams Reihe „… zum Vergnügen!“ hat es sich ja gerade zur Aufgabe gemacht, dem Leser die ganz schweren Brocken der Weltliteratur mittels Zitaten, Werkausschnitten oder auch Auszügen aus Korrespondenzen auf amüsante Art und Weise zu erschließen. Keines der folgenden Bücher kommt auf mehr als 200 Seiten, die Bände können also gut und gerne auch irgendwo zwischen Sommerstrand und Herbstparkbank gestemmt werden. Und gegen den Preis kann man nun wirklich nichts einwenden. Reclam? Zum Vergnügen!