Mit loser Zunge und spitzer Feder: Hans Ostwalds "Lieder aus dem Rinnsteig" und noch mehr unbequeme Wahrheiten!

In seiner berüchtigten Rinnstein-Rede von 1901 forderte Kaiser Wilhelm II. eine Kunst, die »erhebt, statt dass sie in den Rinnstein niedersteigt«. Hans Ostwalds Lieder aus dem Rinnstein antworteten umgehend: Sie begründeten ein neues und erstmals schriftlich überliefertes poetisches Genre, »gleichartig mancher vollendeten Kunstpoesie« und gerichtet gegen diejenigen, »die stets nur auf dem Bürgersteig wandeln«. Sollten Sie auf der Suche nach weiteren unbequemen Wahrheiten und erbaulichem Schabernack sein, sind Sie hier genau richtig: