"Ein Augenblicksverzauberer" (Süddeutsche): Andrzej Stasiuk bei Zweitausendeins.

"Es wird Ärger geben" sagte Andrzej Stasiuk schon vor Jahren einmal im Interview. Den polnischen Autor zog es immer wieder in die Ferne. Seine Erlebnisse schrieb er z.B. in seiner "Beskiden-Chronik" und seinem großen Roman "Der Osten" nieder. "Die Welt rechts vom siebzehnten Grad ist immerfort unvollendet, deshalb kann man so schwer den Blick von ihr lassen" (FAZ). Und deshalb können wir von Andrzej Stasiuks Büchern auch kaum lassen.